skip to main content
  • Print
  • Bookmark
  • Email
  • Twitter
  • LinkedIn

09 Mär 2017

Savills Investment Management KVG erwirbt ein Distributionszentrum im Niedersachsenpark von AXA Investment Managers - Real Assets

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management KVG Deutschland GmbH („Savills IM“) hat für den von ihm gemanagten pan-europä-ischen Savills IM European Logistics Fund 2 („ELF 2“) ein Distributionszentrum im Niedersachsenpark (Region Münster / Osnabrück) erworben. Verkäufer der Immobilie ist ein von AXA Investment Managers - Real Assets gemanagter Fonds. Der Kaufpreis beläuft sich auf rund 26 Millionen Euro.

Das moderne Distributionszentrum verfügt über eine Gesamtfläche von rund 44.100 Quadratmetern. Es ist langfristig an ein DAX-Unternehmen vermietet, das von diesem Standort unter anderem sein Onlinegeschäft abwickelt.

Daniel Hohenthanner MRICS, Fondsmanager des Logistikfonds bei Savills IM, sagt:

„Als Umschlagplatz zwischen den Häfen an Nord- und Ostsee sowie dem bevölkerungsreichen Ruhr-Gebiet eignet sich der Standort ideal für Logistikdienstleistungen und Onlinehandel. Wir freuen uns, für unseren Logistikfonds ein langfristig vermietetes, erstklassiges Objekt an einem solchen Standort erworben zu haben.“

Andreas Trumpp MRICS, Head of Research Deutschland bei Savills IM, ergänzt:

„Der Bedarf an modernen Logistikimmobilien an strategisch sehr gut gelegenen Standorten nimmt immer weiter zu. Die stetig steigenden Umsatzzahlen im Onlinehandel sorgen für eine anhaltend hohe Nachfrage von Produzenten und Händlern nach entsprechenden Immobilien. Mit jeder Milliarde Mehrumsatz im Onlinehandel ergibt sich ein zusätzlicher Logistikflächenbedarf von über 70.000 Quadratmetern.“

JonesDay begleitete die Transaktion für Savills Investment Management, CBRE hat die Verkäuferseite beraten.

Der Savills IM European Logistics Fund 2 ist ein offener Spezialfonds. Er ist speziell auf die Bedürfnisse von deutschsprachigen institutionellen Anlegern ausgerichtet, die im Hinblick auf das Risikoprofil ein „Core“-Produkt mit hoher Ausschüttung suchen. Der Fonds investiert in Logistikimmobilien mit einer Grade A-Objektqualität in den liquiden westeuropäischen Kernmärkten. Mit einem angestrebten Eigenkapital von etwa 250 Millionen Euro soll der Fonds ein Zielinvestitionsvolumen von rund 500 Millionen Euro (etwa 20 Objekte) erreichen. Bei einer Fremdfinanzierungsquote von maximal 50 Prozent wird eine laufende Ausschüttung von 6,0 bis 6,5 Prozent p.a. (nach Gebühren und Steuern auf Fondsebene) angestrebt.

 

Pressekontakt

Caroline Ebert
NewMark Finanzkommunikation
Tel.: +49 69 94418055
Mail: caroline.ebert@newmark.de

Dr. Matthias Wühle
NewMark Finanzkommunikation
Tel.: +49 69 94418027
Mail: matthias.wuehle@newmark.de

Über Savills Investment Management

  • Savills Investment Management ist ein internationaler Immobilien-Investmentmanager mit Büros u.a. in London, Madrid, Mailand, München, Frankfurt, Hamburg, Stockholm, Kopenhagen, Luxemburg, Paris sowie in Hong Kong, Tokio, Singapur und Sydney.
  • Savills Investment Management verwaltet weltweit Immobilien im Wert von rund EUR 17 Mrd. (Stand: 30.September 2016).
  • Savills Investment Management bietet im Immobilienbereich umfassende Asset- und Fondsmanagement-Dienstleistungen in Form von Einzelmandaten sowie Fondslösungen für ein breites Spektrum an Investoren an, das unter anderem Versicherungen, Pensionskassen, Stiftungen und Family Offices umfasst. Die Bandbreite der Investmentstile reicht dabei von core bis opportunistisch.
  • Savills Investment Management ist Teil der Savills Gruppe, einem weltweit tätigen Immobilien-Dienstleistungsunternehmen mit Börsennotierung in London.

More news

2017