skip to main content
  • Print
  • Bookmark
  • Email
  • Twitter
  • LinkedIn

09 Jan 2018

Savills Investment Management erwirbt neu errichtete Umschlaghalle in Süddeutschland

  • Vollständig und langfristig vermietetes Logistikobjekt in Neu-Ulm
  • Dritte Transaktion innerhalb von drei Monaten für den European Logistics Fund 2

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat für den von ihm gemanagten pan-europäischen Savills IM European Logistics Fund 2 (ELF 2) eine Umschlaghalle in Neu-Ulm, Bayern, erworben. Verkäufer der Immobilie ist ein regionaler Entwickler. Der Kaufpreis beläuft sich auf etwa EUR 12,4 Mio.

Die Umschlaghalle wurde Ende September 2017 fertiggestellt und verfügt über eine Gesamtfläche von rund 5.070 Quadratmetern. Bei der Immobilie handelt es sich um eine sogenannte mechanisierte Zustellbasis (MechZB). Diese ist für 15 Jahre an die Deutsche Post DHL Gruppe vermietet, dem weltweiten Marktführer im Bereich Logistik. Deutsche Post DHL erweitert damit weiter sein Netz aus Paketzentren und Zustellbasen, in denen die Pakete vollautomatisch für die Zustellung „der letzten Meile“ vorsortiert werden. Das Objekt profitiert dabei von seiner stadtnahen Lage und der sehr gut ausgebauten Infrastruktur um den Großraum Ulm/Neu-Ulm zu versorgen.

Nach den zuletzt getätigten Ankäufen der beiden Distributionszentren in Saragossa (Spanien) und Örebro (Schweden) handelt sich hierbei bereits um das dritte Investment für den ELF 2 innerhalb von drei Monaten.

Auf der Käuferseite waren Mayer Brown LLP sowie Gleeds beratend tätig.

Daniel Hohenthanner MRICS, Fondsmanager des ELF 2 bei Savills IM, ergänzt:
„Wir freuen uns, innerhalb weniger Wochen eine weitere Transaktion erfolgreich abgeschlossen zu haben. Aufgrund der wachstumsstarken Lage und der langfristigen Vermietung an ein bonitätsstarkes Unternehmen passt dieses Objekt sehr gut in die Strategie unseres Logistikfonds.“


Der Savills IM European Logistics Fund 2 ist ein offener Spezialfonds, der sich im Aufbau befindet. Bisher wurden neun Objekte erworben. Der Fonds ist speziell auf die Bedürfnisse von deutschsprachigen institutionellen Anlegern ausgerichtet, die im Hinblick auf das Risikoprofil ein „Core“-Produkt mit attraktiver Ausschüttung suchen. Der Fonds investiert in Logistikimmobilien mit einer Grade A-Objektqualität in den liquiden europäischen Kernmärkten.

 

 

Pressekontakt

Florian Brückner
NewMark Finanzkommunikation
Tel.: +49 69 94418055
E-Mail: florian.brueckner@newmark.de

Dr. Matthias Wühle
NewMark Finanzkommunikation
Tel.: +49 69 94418027
E-Mail: matthias.wuehle@newmark.de

Über Savills Investment Management

 

  • Savills Investment Management ist ein internationaler Immobilien-Investmentmanager mit Büros in Amsterdam, Frankfurt, Hamburg, Jersey, Kopenhagen, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, München, Paris, Stockholm, Warschau sowie in Hongkong; Schanghai, Singapur, Tokio und Sydney. 
  • Savills Investment Management verwaltet weltweit Immobilien im Wert von rund EUR 16 Mrd. (Stand: 30. September 2017).
  • Savills Investment Management bietet im Immobilienbereich umfassende Asset- und Fondsmanagement-Dienstleistungen in Form von Einzelmandaten sowie Fondslösungen für ein breites Spektrum an Investoren an, das unter anderem Versicherungen, Pensionskassen, Stiftungen und Family Offices umfasst. Die Bandbreite der Investmentstile reicht dabei von core bis opportunistisch.
  • Savills Investment Management ist Teil der Savills Gruppe, deren Muttergesellschaft, die Savills plc., ist ein weltweit tätiges Immobilien- Dienstleistungsunternehmen mit Börsennotierung in London.

More news

2017