skip to main content
  • Print
  • Bookmark
  • Email
  • Twitter
  • LinkedIn

05 Apr 2017

Savills IM erwirbt erste Objekte für deutschen Immobilien-Spezialfonds in Australien für rund 64 Millionen Euro

  • Erwerb einer Hotel-Immobilie in Perth und eines Einkaufszentrums in Brisbane innerhalb von nur vier Monaten
  • Erworbene Objekte ergänzen das bestehende Fonds-Portfolio in Japan und Singapur

Savills Investment Management („Savills IM”), der internationale Immobilien-Investmentmanager, gibt die ersten Ankäufe in Australien mit einem Gesamtwert von rund 64 Millionen Euro (90 Millionen A$) für seinen Immobilien-Spezialfonds Savills IM Asia Pacific Fund („SIM APF”) bekannt. Der Fonds investiert im asiatisch-pazifischen Raum und wurde für deutsche Anleger, die in dieser Region investieren möchten, aufgelegt.

Die beiden Ankäufe wurden in den vergangenen vier Monaten getätigt. Erworben wurde das „Quest East Perth”, ein neu errichtetes 4-Sterne-Apartment-Hotel im Hauptgeschäftsviertel von Perth, sowie das Einkaufszentrum „The Station Oxley” in Brisbane mit einer Mietfläche von insgesamt ca. 7.100 m².

Im Dezember 2016 erwarb Savills IM das „Quest East Perth” von einem lokalen Bauunternehmen. Das Objekt umfasst insgesamt 130 Zimmer, eine Dachterrasse für Veranstaltungen, ein Fitnessstudio und Konferenzräume. Es wurde im Rahmen eines langfristigen Mietvertrags (bis 2031) mit dem führenden Hotelbetreiber Quest erworben.

Im März 2017 folgte mit dem Ankauf des Objektes „The Station Oxley” die erste Investition in Queensland für Savills IM. Das Objekt weist eine restliche durchschnittliche Mietlaufzeit von mehr als zehn Jahren auf. Die Ankermieter sind Woolworths und die Regierung von Queensland, auf die 65 Prozent des gesamten Mietertrags entfallen. Im Objekt gibt es weitere 16 Fachgeschäfte.

Die neuesten Ankäufe ergänzen die bestehenden Objekte des SIM APF in Singapur und Japan und entsprechen dem Diversifizierungsansatz des Fonds in unterschiedliche Sektoren, unter anderem Büro, Einzelhandel, Logistik, Hospitality und Wohnen zu investieren.

Der SIM APF fokussiert sich auf den Erwerb von ausschüttungsstarken Objekten im asiatisch-pazifischen Raum und verfolgt ein Rendite-/Risikoprofil von Core bis Core Plus.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erzielung von stabilen Erträgen aufgrund langfristiger Mietverträge. Ziel ist es, an den Wertsteigerungen in der Region zu partizipieren. Der Fonds hat eine unbestimmte Laufzeit und ist offen für weitere Kapitalzusagen. Der SIM APF eignet sich besonders für institutionelle Investoren aus Deutschland, die unter den Anwendungsbereich des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) fallen, sowie für ausländische Investoren, die einer vergleichbaren Regulierung unterliegen.

Volker Wanka, Director Fund Management Singapur bei Savills IM, sagt:

„Mit der jüngsten Akquisition in Australien haben wir den SIM APF weiter diversifiziert. Neben den bereits bestehenden Objekten in Japan und Singapur haben wir nun mit Objekten in Perth und Brisbane das Portfolio erweitert. Durch den Ankauf eines Einkaufszentrums hat der Fonds neben den bereits bestehenden Investments in Büro und Hospitality einen weiteren Sektor dazu gewonnen.

Für Australien prognostizieren wir ein überaus starkes Bevölkerungswachstum, wodurch das erworbene Objekt langfristig stark profitieren sollte.

Die langfristigen Mietverträge mit außerordentlich bonitätsstarken Mietern und festen jährlichen Mietsteigerungen passen hervorragend zum Fondsprofil, das langfristig stabile Erträge erwirtschaften will und gleichzeitig von soliden Wertzuwächsen profitieren soll.“

Pressekontakt

Caroline Ebert
NewMark Finanzkommunikation
Tel.: +49 69 94418055
Mail: caroline.ebert@newmark.de

Dr. Matthias Wühle
NewMark Finanzkommunikation
Tel.: +49 69 94418027
Mail: matthias.wuehle@newmark.de

Über Savills Investment Management

  • Savills Investment Management ist ein internationaler Immobilien-Investmentmanager mit Büros u.a. in London, Madrid, Mailand, München, Frankfurt, Hamburg, Stockholm, Kopenhagen, Luxemburg, Paris sowie in Hong Kong, Tokio, Singapur und Sydney.
  • Savills Investment Management verwaltet weltweit Immobilien im Wert von rund EUR 17 Mrd. (Stand: 30.September 2016).
  • Savills Investment Management bietet im Immobilienbereich umfassende Asset- und Fondsmanagement-Dienstleistungen in Form von Einzelmandaten sowie Fondslösungen für ein breites Spektrum an Investoren an, das unter anderem Versicherungen, Pensionskassen, Stiftungen und Family Offices umfasst. Die Bandbreite der Investmentstile reicht dabei von core bis opportunistisch.
  • Savills Investment Management ist Teil der Savills Gruppe, einem weltweit tätigen Immobilien-Dienstleistungsunternehmen mit Börsennotierung in London.

More news

2017