skip to main content
  • Print
  • Bookmark
  • Email
  • Twitter
  • LinkedIn

09 Februar 2015

Cordea Savills kauft Trophy-Immobilie „Absalons Gaard“ in Kopenhagen für 68 Millionen Euro

  • Objekt in Bestlage am Rathausplatz der dänischen Hauptstadt

München, 09.02.2015 – Die internationale Immobilien-Investmentgesellschaft Cordea Savills hat für ihren European Retail Fonds (ERF) das stadtbildprägende Büro- und Geschäftsobjekt „Absalons Gaard“ in Kopenhagen erworben. Der Kaufpreis liegt bei rund 68 Millionen Euro. Die Trophy-Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von rund 7.400 Quadratmetern befindet sich in Bestlage direkt am Rathausplatz in Sichtweite des Tivoli-Vergnügungsparks und am Zugang zur Fußgängerzone der Kopenhagener Innenstadt. Darüber hinaus wird auf dem Rathausplatz in unmittelbarer Nähe im Jahr 2018 eine große U-Bahnstation eröffnet.

Mit einem Anteil von rund 66 Prozent ist der Großteil der Flächen an Einzelhändler vermietet. Dazu zählen bonitätsstarke Hauptmieter wie das Hard Rock Café und ein Netto-Supermarkt, welcher täglich 24 Stunden und an sieben Tagen in der Woche geöffnet hat. Erst kürzlich wurden neue, langfristige Hauptmietverträge abgeschlossen. Auch konnte eine langfristige Finanzierung vereinbart werden, die sich auf einem sehr niedrigen Niveau befindet.

„Wir erwarten, dass die bereits sehr hohe Passantenfrequenz des Gebäudes durch den Metroneubau vor der Immobilie nochmals signifikant ansteigen wird“, sagt Ian Jones, Director of Investment bei Cordea Savills. „Zudem liegt ein attraktives Ausschüttungsniveau weit über dem Durchschnitt von Toplagen europäischer Hauptstädte vor“, fügt Thomas Gütle, Geschäftsführer von Cordea Savills, hinzu.

Pressekontakt:
Holger Friedrichs
Dr. Zitelmann PB. GmbH
Tel: +49 30 72 62 76 157

More news

2017