skip to main content
  • Print
  • Bookmark
  • Email
  • Twitter
  • LinkedIn

23 Februar 2015

Cordea Savills: Transaktionsvolumen von 560 Millionen Euro in Skandinavien

  • Elf Akquisitionen von Einzelhandelsimmobilien in Kopenhagen im Jahr 2014

München, 23.02.2015 – Das Transaktionsvolumen der internationalen Immobilien-Investmentgesellschaft Cordea Savills belief sich im Jahr 2014 in Nordeuropa (Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen) auf rund 560 Millionen Euro. Insgesamt betreut das Unternehmen in dieser Region nunmehr Immobilien im Wert von etwa 1,1 Milliarden Euro und festigt damit seine Position als einer der führenden Investoren in Skandinavien. Mit einem Investitionsvolumen von 230 Millionen Euro entfiel der größte Anteil der insgesamt 18 Akquisitionen im Jahr 2014 auf elf Einzelhandelsimmobilien in Kopenhagen, die „off-market“ erworben wurden. Zu den Mietern gehören unter anderem das Hard Rock Café, Cos, Diesel, H&M sowie Body Shop.

Cordea Savills baut Präsenz in Nordeuropa aus

Um der wachsenden Marktposition von Cordea Savills im nordeuropäischen Markt gerecht zu werden, eröffnet das Unternehmen, in Ergänzung zum bereits bestehenden Büro in Stockholm, in Kürze eine neue Niederlassung in Kopenhagen. Zudem wurde das Investment-Team in Skandinavien um Antti Laine, Maria Ingelson und Lauren Carroll erweitert. Darüber hinaus wird Cordea Savills die Investitionen in dieser Region stetig ausbauen. „Die nordischen Länder bieten mit ihren guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, insbesondere mit der niedrigen Staatsverschuldung, der hohen Transparenz und bedeutenden Größenordnung des institutionellen Immobilienmarktes, für Investoren attraktive Standorte und positive Renditeaussichten, sodass wir unser Kapital im letzten Jahr ideal eingesetzt haben“, sagt Thomas Gütle, Geschäftsführer von Cordea Savills. Der Fokus wird weiterhin auf Transaktionen von Objekten im Core-plus-Segment liegen, die dauerhafte Einkünfte und ein stetiges Wachstum gewährleisten.

Im Dezember 2014 hatte Cordea Savills den Nordic Logistik Fonds mit einem Portfolio von 300 Millionen Euro aufgelegt, der als Immobilienspezialfonds in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland investiert. Das Portfolio umfasst zehn erstklassige Logistikimmobilien mit namhaften Mietern wie DHL, Tata Steel, Ahsell und Prime Cargo. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge liegt bei über zehn Jahren.

Pressekontakt:
Holger Friedrichs
Dr. Zitelmann PB. GmbH
Tel: +49 30 72 62 76 157

More news

2017